Schwangerschaft

Frauen sind körperlich perfekt ausgestattet, um Kinder  zu empfangen und im Bauch wachsen zu lassen. Und dann auch auf die Welt zu bringen. Ich wünsche jeder Schwangeren, dass sie von den Menschen in der Schwangerschaft betreut wird,  die das auch so sehen und ihr auch unter der Geburt beistehen.
Je früher Sie sich in der Schwangerschaft bei einer Hebamme melden, desto besser kann diese beratend und vorbeugend tätig sein. Und umso leichter kann Sie auch unter der Geburt Situationen einschätzen. Auch Beschwerden lassen sich im Anfangsstadium einfacher beeinflussen. Deswegen sind die regelmässigen Vorsorgeuntersuchungen ein wichtiger Baustein in der Betreuung. Vorsorgeuntersuchungen beinhalten genau wie bei Ärzten auch das Feststellen der Schwangerschaftswoche , Blutdruckmessung, Überprüfung des Urins, bei Bedarf auch Laboruntersuchungen. Was ich als Hebamme nicht durchführe, sind die bildgebenden Ultraschalluntersuchungen. Wir ermitteln zusammen, was für Sie speziell in Ihrer gesundheitlichen und allgemeinen Situation stimmig ist. Sie werden umfassend und mit Zeit aufgeklärt, es wird kein Routineprogramm abgespult.

Besonders wichtig ist es mir hier auch, Kontakt zu Ihrem noch ungeborenen Kind aufzunehmen. Das Abtasten des Bauches kann so zu einem Erlebnis für die ganze Familie werden. Auch zwischen den Vorsorgeuntersuchungen kann ich Ihnen Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden anbieten( Bei Übelkeit, Schlafstörungen, vorzeitigen Wehen…). Hier helfe ich gerne mit Mitteln aus Homöopathie und Anthroposophie, Fußreflexzonenmassage, gymnastischen Übungen und vielem mehr. Je näher die Geburt rückt, desto mehr rückt auch Ihre Vorbereitung darauf in den Vordergrund.

Nach oben